21 Apr

Integrationsförderung, Beizenbatzen und Minergie-P-Standard

Eine prächtige Morgenstimmung hiess die Teilnehmenden der diesjährigen Jugendsession im Rathaus in Schwyz willkommen. Nach anfänglicher Stärkung mit frischen Gipfeli konnte die zweite kantonale Jugendsession im Kantonsratssaal von Schwyz offiziell eröffnet werden. Sascha Eng, Mitglied des zehnköpfigen Vorstandes, begrüsste die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, stellte das Jugendparlament Kanton Schwyz vor und fasste kurz die Ergebnisse der letztjährigen Session zusammen. Doch spätestens nach dieser Einführung standen die Ideen der Schwyzer Jugendlichen im Mittelpunkt. Zusammen mit zwei Vorstandsmitgliedern sollten die rund 35 JugendparlamentarierInnen in vier Gruppen konkrete Forderung formulieren, welche am Schluss den anderen Jugendlichen präsentiert werden kann. Aufgrund dieser Präsentationen konnte das Jugendparlament am Schluss für oder gegen die entsprechende Forderung stimmen. Weiterlesen